top of page
  • AutorenbildEduard Gerber

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Babybauch-Shooting und wie kleide ich mich?

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Du befindest dich jetzt in einer aufregenden und wunderschönen Zeit, die du sicherlich in vollen Zügen genießen möchtest. Eines der Dinge, die viele werdende Mütter gerne tun, ist ein Babybauch-Shooting. Damit kannst du die Erinnerungen an diese besondere Zeit festhalten. In diesem Blog werden wir dir einige Tipps geben damit du weißt, wann der beste Zeitpunkt für ein Babybauch-Shooting ist und wie du dich am besten kleiden kannst.

Babybauchfoto im Wald während es schneit

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Babybauchshooting?

Der beste Zeitpunkt für dein Babybauchshooting ist normalerweise zwischen der 28. und 34. Schwangerschaftswoche. In diesem Zeitraum ist dein Bauch groß genug um sichtbar zu sein, aber noch nicht so groß, dass du dich unwohl fühlst oder unter Wassereinlagerungen leidest. Wenn du jedoch eine Mehrlingsschwangerschaft oder eine Risikoschwangerschaft hast, solltest du deinen Arzt konsultieren, um den besten Zeitpunkt für dein Babybauchshooting zu bestimmen.


Wie kleidest du dich am besten für ein Babybauch-Shooting?

Wenn es um die Wahl deiner Kleidung für Babybauch-Fotos geht, ist es wichtig etwas zu tragen, in dem du dich wohl und schön fühlst. Hier sind einige Tipps, die dir bei der Auswahl deiner Kleidung helfen können:

  1. Betone deinen Bauch: Wähle Kleidung, die deinen Bauch betont und ihm genügend Raum gibt um sich auszudehnen. Trage zum Beispiel eng anliegende Oberteile, um deine Rundungen zu betonen.

  2. Wähle bequeme Kleidung: Wenn du dich unwohl oder eingeschränkt fühlst, wird dies auf deinen Fotos zu sehen sein. Wähle daher Kleidung aus, die bequem und locker sitzt, um dich frei bewegen zu können.

  3. Vermeide viele Muster: Zu viele Muster oder Farben können von deinem Bauch ablenken und auf den Fotos zu unruhig wirken. Wähle stattdessen Kleidung in einheitlichen Farben, die deine natürliche Schönheit betonen.

  4. Accessoires sind willkommen: Ein Schal oder eine Halskette kann ein zusätzliches Detail auf den Fotos sein. Wähle jedoch Accessoires, die nicht zu auffällig sind und deinen Bauch nicht verdecken.

  5. Miete dir ggf. Schwangerschaftskleider: Manche Fotografen verleihen auch spezielle Schwangerschafts-Shooting-Kleider. Diese Kleider sind oft speziell für Schwangere entworfen und betonen deine Rundungen auf eine sehr feminine und elegante Weise. Es gibt verschiedene Stile zur Auswahl - von Boho über elegant bis hin zu fast schon prinzessinnenhaft. Auch passende Accessoires sind meist zubuchbar. Wenn dein Fotograf solche Kleider anbietet solltest du ihn fragen, ob er dir eine Auswahl zur Verfügung stellen kann, damit du das perfekte Outfit für dein Babybauch-Shooting wählen kannst.

  6. Passe die Kleidung der Location an: Überlege dir die Wahl der Location und des Stils der gewünschten Fotos. Du kannst dich für eine gemütliche Atmosphäre zu Hause, im Studio oder für eine besonders natürliche Kulisse im Freien entscheiden. Egal welche Jahreszeit es ist - Outdoor-Fotos haben etwas ganz Besonderes und können atemberaubend sein. Ein erfahrener Fotograf kann auch in der kalten Jahreszeit ein angenehmes Shooting im Freien organisieren und dir helfen, die perfekte Location zu finden, die deinem Stil und deinen Vorstellungen entspricht. Denke daran, dass die Wahl der Location und des Stils einen großen Einfluss auf das Ergebnis deiner Fotos haben kann. Daher ist es wichtig, hier sorgfältig zu planen und deine Vorstellungen und Wünsche mit deinem Fotografen zu besprechen.


Fazit:

Ein Babybauchshooting ist eine wundervolle Möglichkeit, um die Erinnerungen an deine Schwangerschaft festzuhalten. Es ist empfehlenswert, sich frühzeitig um einen Termin beim Fotografen zu kümmern und sich im Vorfeld über seine Erfahrung und sein Portfolio zu informieren. Die Wahl der Kleidung kann durchaus eine Herausforderung sein, aber es lohnt sich, sich Zeit dafür zu nehmen und eventuell auch spezielle Schwangerschafts-Shooting-Kleider in Betracht zu ziehen. Schließlich ist es wichtig, dass du dich während des Shootings wohl fühlst und dein Fotograf dir dabei helfen kann, die besten Posen und Ausdrücke zu finden. Wenn du all diese Punkte berücksichtigst, steht einem unvergesslichen Babybauchshooting nichts im Weg!

Comments


bottom of page